Franks Vespagarage

Deutschlands größtes Vespa-Video-Blog

Was ist zu tun, wenn ein Roller schon länger in der Garage stand? Fragen und Antworten!

Pro Woche erreichen mich ungefähr 10 Emails mit Fragen zu allen möglichen Vespa-Themen. Ich freue mich über das Vertrauen und beantworte jede Frage nach bestem Wissen und Gewissen oder verweise auf eine Quelle, wo die gewünschte Information zu finden ist.
Viele Fragen und die dazugehörigen Antworten sind wirklich interessant und nützlich. Mit dem Einverständnis des Fragestellenden werde ich in Zukunft besondere Fragen veröffentlichen um die Antworten anderen zugänglich zu machen.
Den Anfang macht diese nette Mail:
Hallo,
vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich weiß gar nicht, ob du Dir das so gedacht hast, dass wildfremde Typen mit Ihren Anliegen sich so bei dir melden!?!
Nein, hab ich nicht gedacht, aber das passiert ungefähr 10 mal in der Woche und es macht meistens auch Spaß die Fragen zu beantworten. Wildfremd ist relativ, denn man hat ja zumindest schon mal die Gemeinsamkeit Vespafahren. Da ist man sich nicht mehr ganz so fremd!
Ich will kurz erzählen was mich umtreibt. Wie schon erwähnt steht meine alte P80X (gleiche Farbe wie in deinem Video nur ohne Windschutzscheibe) seit gut 10 Jahren ungefahren in der Garage. Jetzt ist unser Zweitauto nicht mehr über den TÜV zu bringen und ich spiele mit dem Gedanken anstelle von einer Neuanschaffung auf den Roller zurück zu greifen. 1. Frage: Fährst du ganzjährig mit deinem Roller? 
Nein! Ich fahre nur dann, wenn ich Lust habe und das ist grundsätzlich dann der Fall, wenn die Sonne scheint. Ich will nur Spaß mit meinem Roller haben und quäle mich nicht. Ich zücke aber vor allen meinen Hut, die ganzjährig fahren. Wenn Du auch bei schlechtem Wetter fahren willst, dann solltest Du auf die richtigen Reifen achten! Zu dem Thema gibt es auch ein Video von mir!
Bei meinem ersten Versuch von meiner jetzigen Versicherung einen Preis zu erfahren, ist mir gesagt worden ich müsste auch nach all den Jahren zuerst mit meiner damaligen Rollerversicherung Kontakt aufnehmen. Die aktuelle Versicherung kann erst zum neuen Versicherungsjahr übernehmen. Ist doch ein Mißverständnis, oder? 
geschrieben von Frank in Allgemein,Technik und hat No Comments

Einbau eines Zylinders in eine PX mit Video und Bildern.

Wer meine Seite regelmäßig verfolgt oder auf Facebook mit mir befreundet ist, dem ist bestimmt aufgefallen, dass ich auf einigen Bilder in letzter Zeit mit einer schwarzen PX 125 zu sehen war. Eigentlich bin ich kein besonderer PX-Freund, was aber auch daran liegen mag, dass meine PX das leistungsschwächste Gefährt meiner kleinen Fahrzeugflotte ist. Die schwarze PX gehört meinem guten Freund York, der mir seinen Roller eine Weile zur Verfügung gestellt hat. Dieser Roller ist ein 125er mit einer Pinasco-Aufpuffanlage, die dem Gefährt einen angenehmen Klang verleiht und dafür sorgt, dass der Roller auch im Zwei-Personen-Betrieb sehr gut mit anderen Rollern mithalten kann.

Nachdem ich die PX abgeben musste, war ich doch etwas traurig und hatte den Wunsch auch meiner PX etwas mehr Dampf zu verleihen. Dieses mal sollte es aber kein extremer Zylinder sein, wie z.B. der Malossi 136 in meiner PK, sondern eher etwas haltbares, vernünftiges, das der TÜV auch gern mag und das mit der schwarzen PX vergleichbar ist. Deshalb fiel die Wahl auf das Conversion-Kit von Scooter-Center. Dabei handelt es sich um einen 125er-Zylinder, den man ohne große Probleme  im von mir geliebten Plug&Play-Verfahren auf eine PX 80 bauen kann, um anschließend Spaß zu haben.

Mehr Infos, sowie die Anleitung in Text und Bild mit Klick auf „Weiterlesen“

Read more… «Einbau eines Zylinders in eine PX mit Video und Bildern.»

geschrieben von Frank in Allgemein und hat Comments (9)