Franks Vespagarage

Deutschlands größtes Vespa-Video-Blog

Benzin spritzt bei der Vespa GTS aus dem Tank

Tankdeckel zwischen Rahmen und Helmfach klemmen! Problem gelöst!

Der Tankeinfüllstutzen der GTS ist relativ ungünstig gelegen. Unter der Sitzbank, direkt hinter dem Helmfach kann man den Tankrüssel einstecken und seinem Liebling ein paar Liter Sprit eingiessen. Sehr häufig hört man in diesem Zusammenhang, dass der Tank überläuft.

Besonders ärgerlich, wenn sich in dem Helmfach Gegenstände befinden. Helm, Regenkombi und Bekleidung verströmen anschließend den Duft von Super, was bei den meisten Nasen allerdings nicht so super ankommt.

Die Lösung für dieses Problem ist relativ einfach:

  • Tankrüssel einstecken und den Hebel der Pistole arretieren und nicht nachfüllen. FERTIG!

Keinesfalls sollte man dann versuchen, den Tank weiter zu befüllen. Genau dann entsteht nämlich das Problem des Überlaufens. Dieses Unterfangen ist insbesondere deshalb sinnlos, weil man sowieso nicht mehr als 0,1l hineinbekommt, bevor dann weitere 100ml herausspritzen.

Wer nicht nachfüllt, hat in der Regel auch kein Problem mit dem heraus schwappenden Benzin.

Nun gibt es einige Vespisti, die trotzdem nicht auf einen randvollen Tank verzichten wollen, oder die auf Nummer sicher gehen wollen, dass auch wirklich nichts in das Helmfach gelangt. Für all diejenigen gibt es einen guten Trick:

  • Tankdeckel abschrauben, Helmfach rausheben, den Tankdeckel zwischen Rahmen und Helmfach klemmen, und schon kann nichts mehr in das Helmfach laufen.

Auf diese Art und Weise ist das Problem des Benzins im Helmfach zu 100 % gelöst.

geschrieben von Frank in Allgemeines GTS und hat No Comments
Tags: ,

Fragen, Anregungen, Ergänzungen?

Daten und Kommentar eingeben
Name
Email
Website
Dein Kommentar

%d Bloggern gefällt das: