Franks Vespagarage

Deutschlands größtes Vespa-Video-Blog

SIP-Tacho für Vespa GTS

Die SIP-Tachos für klassische Vespas kennen wir jetzt ja schon seit einigen Jahren. Durch den vergrößerten Funktionsumpfang, der den Nutzen eines klassischen Tachos sinnvoll ergänzt, haben sich die Anzeigegeräte zu einer festen Größe in der Vespaszene entwickelt.

Ich fahre seit einigen Jahren in meiner PX alt einen solchen Tacho und möchte ihn nicht mehr missen.

Jetzt gibt es von SIP auch für die Vespa GTS einen verbesserten Tacho, der mit einigen Zusatzfunktionen und einer cooleren Optik glänzen kann.

Wie auch bei den SIP-Tachos für die Klassiker kann der SIP-GTS-Tacho endlich auch Tageskilometer zählen. Eigentlich eine absolut simple Funktion, die Piaggio selbst hätte integrieren müssen. Da jede Vespa so individuell ist wie ihr Fahrer und mittlerweile auch bei modernen Vespas jeder den Roller nach seinen Vorstellungen optisch herrichtet, wird die Möglichkeit, den Tacho in verschiedenen Farben leuchten zu lassen, viele Vespisti begeistern.

Ganz neu und ganz sicher auch bei den Tachos für die Klassiker wünschenswert ist die Powertest-Funktion. Mit dieser Neuheit lässt sich messen, wie lang die GTS z.B. von 0 bis 100 km/h braucht. Diese Funktion ist besonders für denjenigen interessant, der gern mit Variorollen „spielt“ oder einen neuen Auspuff montiert und die Veränderungen bei den Rollen „schwarz auf weiß“ sehen möchte. Man kann mit dem Powertest sofort am Tacho ablesen, ob und wie viel die Veränderung an der Kraftübertragung oder andere Tuningmaßnahmen gebracht hat, ohne komplizierten Aufwand für die Messung zu betreiben. Meiner Meinung nach DAS Top-Feature an dem neuen Tacho, auch wenn man es nur selten braucht.

Weniger sinnvoll ist aus meiner Sicht der Drehzahlmesser, denn die Drehzahl steht immer im selben Verhältnis zu Geschwindigkeit. Ein Beeinflussung durch Schalten ist an einer Automatik naturgemäß nicht möglich. Letztendlich eine Zusatzfunktion, die keinen echten Nutzen bringt. Im Video kann man sehen, wie schwierig es ist, die Zündspule zu lösen, um dort das Kabel für die Drehzahlfunktion zu montieren. Ich habe deswegen auf die Funktion komplett verzichtet.

Der Einbau der Tachos ist kinderleicht. Es müssen lediglich (erschreckend) wenige Schrauben am Lenkkopf gelöst werden, um den Tacho zu tauschen. Seht Euch am besten selbst im Video an, wie das ganze funktioniert.

Beim Bestellen solltet Ihr unbedingt darauf achten, dass bei den GTS neuerer Baujahre (ab 2014) der Tacho nicht ohne weiteres passt. Du wirst die hintere Lenkkopfabdeckung, in der der Tacho eingefasst ist, neu kaufen müssen. Um sicher zu gehen, welchen Tacho Du brauchst, kann Du dir diese pdf-Übersicht ansehen!

Das größte Manko am Tacho ist allerdings der Preis. Natürlich ist der Tacho groß und modern und bietet nützliche Zusatzfeatures. Trotzdem sind 250,- Euro ein ganzer Batzen Geld, bei dem man sicherlich zweimal überlegt, ob man zugreift oder nicht.

Extrem unwirtschaftlich wird die Sache allerdings für Besitzer neuerer GTS-Modelle ab 2014, denn dann benötigt man, wie erwähnt, die hintere Lenkkopfabdeckung dazu, die noch einmal rund 100,- Euro kostet. Für eine anständige Lackierung des neuen Teils wären dann nochmal so um die 50,- Euro fällig, so dass der komplette Umbau dann ca. 400,- Euro kostet.

Alles in allem ist der Tacho aber in Optik, Funktionsumpfang und Qualität ein Spitzengerät und wenn der Schmerz des hohen Preises erstmal vergessen hat, kann man sich über einen ganz individuellen Look seines Rollers erfreuen.

Bestellen kann man den Tacho direkt bei www.sip-scootershop.com

geschrieben von Frank in Allgemein,Allgemeines GTS,Anleitungen GTS,Technik,Videos und hat Comments (2)

2 Kommentare für “SIP-Tacho für Vespa GTS”

  1. Thomas sagt:

    zum Drehzahlmesser GTS: das betreffende Kabel findest du ohne Ausbau der Zündspule! Zwei Kabel kommen von der Spule: ein dickes geht zur Zündkerze (bitte prüfen) und ein dünner Schlach, in dem zwei Kabel zur Spule führen und das vom Batteriefach leicht zugänglich ist. Dies vorsichtig längs schlitzen, die Kabel leicht anziehen: das grün/schwarze ist die Spannungsversorgung, das ROSA oder ROSA/SCHWARZE ist das gesuchte Impulskabel vom Punks 22 der Zentralsteuerung. Nach Anbringen des Stromdiebes gut mit Isoband sichern (auch gegen Nässe)!

Fragen, Anregungen, Ergänzungen?

Daten und Kommentar eingeben
Name
Email
Website
Dein Kommentar