Franks Vespagarage

Deutschlands größtes Vespa-Video-Blog

Vergaser Grundeinstellung (Vespa PX)

Schlechtes Anspringen, Aussetzer im Betrieb oder ein unrunder Motorlauf lassen sich in vielen Fällen durch die korrekte Einstellung des Vergasers beheben. Das Einstellen des Standgases ist recht einfach und in wenigen Arbeitsschritten zu erledigen. Diese Anleitung kannst Du für Vespa PX-Modelle mit SI-Vergaser verwenden.

Werkzeug

  • Schraubendreher Schlitz oder Knarre, je nach Vergasermodell

Arbeitsschritte

Vorbereitung

Der Motor sollte zum Zeitpunkt der Einstellung warm gefahren sein. Der Choke darf nicht gezogen sein. Die rechte Seitenbacke muss abgenommen werden. Hinten an der Vergaserwanne befindet sich ein Gummistopfen, den man entfernen muss, um an die Geschmischschraube zu gelangen.

Gemisch-Schraube in Grundposition bringen.

Man gelangt durch die Öffnung in der Vergaserwanne an die Gemisch-Schraube. Die Schraube wird mit einem  Schraubendreher bis „zum Anschlag“ eingedreht. Die Grundposition ist erreicht, wenn die Schraube ganz reingedreht ist und sich nicht mehr weiter drehen läßt. Nicht zu viel Kraft aufwenden!

1,5 Umdrehung rausdrehen

Aus der Grundposition wird die Schraube 1,5 Umdrehungen herausgedreht.

Motor starten

Um die richtige Stellung für die Gasschieberschraube zu ermitteln, muss der Motor laufen.

Standgas an der Gasschieberschraube einstellen

Das Standgas kann jetzt über die Schraube, die sich auf dem Vergaserwannendeckel befindet, eingestellt werden. Auch diese Einstellung wird von Hand vorgenommen. Das Standgas sollte zwischen 800 und 1000 Umdrehungen pro Minute liegen. Da man in der Regel keinen Drehzahlmesser am Roller hat, kann man das Standgas “nach Gehör” einstellen. Der Motor sollte langsam, aber rund laufen.

Stopfen einstecken

Wenn man das Standgas korrekt eingestellt hat, Stopfen wieder aufstecken und die Seitenbacke aufsetzen.

Motor warm fahren, Seitenhaube abnehmen

Gummistopfen aus Vergaserwanne entnehmen

Grundeinstellung Gemischschraube

Motor starten

Bei laufendem Motor Standgas auf etwa 800 – 1000 Umdrehungen / Minute einstellen. Anschließend Stopfen wieder einsetzen und Seitenhaube aufsetzen

Tipp

Sollte das Einstellen des Vergasers Probleme machen, dann kann es sein, dass der Vergaser verdreckt ist. In disem Fall solltest Du zunächst eine Reinigung des Vergasers vornehmen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Dein Roller längere Zeit stand.

Linktipps:

Print Friendly, PDF & Email

Ich freue mich über Anregungen, Fragen und Ergänzungen. Bitte benutze dafür das Kommentarfeld unten!

Diese Anleitung wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz aller Sorgfalt kann dieser Artikel Fehler enthalten. Das Nachvollziehen der Anleitung erfolgt auf eigene Gefahr. Haftungsansprüche sind ausgeschlossen.

geschrieben von Frank in Vergaser PX und hat No Comments

Fragen, Anregungen, Ergänzungen?

Daten und Kommentar eingeben
Name
Email
Website
Dein Kommentar

%d Bloggern gefällt das: