Franks Vespagarage

Deutschlands größtes Vespa-Video-Blog

Vergaser ausbauen (Vespa Smallframe PK, V50)

Wenn man den Motor abklappen möchte oder den Vergaser reinigen will, muss man ihn zunächst einmal ausbauen. In der folgenden Anleitung sieht man einen 19/19-Vergaser aus einer PK 125 in einer V50. Der V50-Vergaser unterscheidet sich in Details. So zum Beispiel kann bei dem V50-Vergaser der Luftfilter nur sehr schlecht demontiert werden, so lang der Vergaser noch auf dem Ansaugstuten sitzt. Der Ausbau der Vergasers wird wesentlich erleichtert, wenn man zuvor den Tank ausbaut. Einen Link zur Anleitung zum Tankausbau findest Du unten! Diese Anleitung kann für PK und V50-Modelle verwendet werden. Sie enthält Bilder und ein Video.

Benötigtes Werkzeug:

  • Schraubendreher Schlitz
  • Schraubendreher Kreuz
  • Knarre mit Verlängerung und Nuss 8mm

Arbeitsschritte

Werkzeugwanne entnehmen

Unter der Sitzbank, vor dem Tank befindet sich in serienmäßig ein kleiner Behälter, in dem man Werkzeug, Lappen und Ölfläschschen aufbewahren kann. Diesen Behältern entnehmen.

Zugang verschaffen

 

Benzinhahnhebel entnehmen

Benzinhahn auf Stellung „Zu“ stellen. Benzinschlauch vom Vergaser abziehen. Achtung, es wird noch etwas Benzin aus dem Schlauch fließen. Der Benzinhahnhebel ist mit einem Splint am Benzinhahn befestigt. In den Vergaserraum unter den Tank greifen. Dort befindet sich der untere Teil des Benzinhahns. Den Splint am Benzinhahn nach vorn kippen, so dass er lose ist und anschließend zur Seite rausziehen. Benzinhahnhebel nach vorn aus dem Rahmen ziehen.

Benzinhahn schließen

 

Splint entfernen Ansicht bei ausgebautem Tank

 

Benzinschlauch abziehen

Der Benzinschlauch kann leicht vom Anschluss gezogen werden.

Benzinschlauch abziehen

 

Chokezug entfernen

Die Zughülse nach hinten leicht aus der Halterung ziehen, dann den Zug vom Chokehebel nehmen.

Chokezug aushängen

 

Luftfilter entnehmen

PK: Der Luftfilter ist mit einer Schelle am Vergasergehäuse befestigt. Die Schraube der Schelle lösen und den Luftfilter abnehmen.

V50: Der Luftfilterkasten ist wesentlicher kleiner. Er lässt sich, während der Vergaser eingebaut ist, nur sehr schlecht abbauen. Daher verbleibt er am Vergaser.

Luftfilter abnehmen

 

Schelle Ansaugkrümmer lösen.

Der Vergaser ist mit einer Schelle auf dem Ansaugstutzen befestigt. Die Schraube der Schelle mit Schraubendreher oder mit Knarre lösen. Schrauben nicht komplett rausdrehen, lockern reicht aus.

Vergaserschelle lösen

 

Vergaser abziehen

Der Vergaser muss mit leichten Drehbewegungen vom Ansaugstutzen gezogen werden. Es ist wahrscheinlich, dass man ein Weilchen braucht, bis der Vergaser sich gelöst hat. Bis man den Vergaser mit Geduld, Ziehen und Drehen gelöst hat, können durchaus zwei oder drei Minuten vergehen.

Vergaser abziehen

 

Gaszug entnehmen

Wenn man den Vergaser in der Hand hält, kann man den Gaszug entnehmen, indem man den Schieberhebel von Hand bewegt und den Zug aus der Führung nimmt. Jetzt an der Zughülse ziehen und der Zug lässt sich entnehmen.

Der Vergaser ist jetzt ausgebaut. Sehr wahrscheinlich befindet sich noch Benzin in der Schwimmerkammer. Beim Hantieren also aufpassen.

Hebel nach oben bewegen, Gaszug aushängen

 

Filzring entnehmen

Auf dem Ansaugstutzen befindet sich ein Filzring, der den Vergaser zum Stutzen hin abdichtet. Teilweise fällt der Ring raus, wenn man den Vergase entnimmt, in anderen Fällen muss man den Ring mit einem dünnen Schraubendreher rausziehen, indem man in die länglichen Öffnungen des Ansaugsutzens stochert und den Ring nach vorn schiebt.

Filzring entnehmen und vor dem Wiedereinbau einfetten

Einbau

Der Einbau geht in umgekehrter Reinfolge von Statten. Es ist wichtig, den Filzring zu überprüfen. Dieser muss gefettet sein. Ein Bestreichen des Filzrings mit Öl ist ausreichend.

Tipp:

Wenn man den Benzinschlauch abzieht, befindet sich noch ein Rest Benzin im Schlauch, der beim Abziehen des Vergaser auslaufen wird. Wenn Du vor dem Ausbau den Roller mit geschlossenem Benzinhahn laufen lässt, bis er ausgeht, läuft nichts mehr aus dem Schlauch. 

Linktipp:

Produkttipps:

Print Friendly

Für Anregungen, Fragen und Ergänzungen benutze bitte das Kommentarfeld unten!

Diese Anleitung wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz aller Sorgfalt kann dieser Artikel Fehler enthalten. Das Nachvollziehen der Anleitung erfolgt auf eigene Gefahr. Haftungsansprüche sind ausgeschlossen.

geschrieben von Frank in Vergaser Smallframe und hat No Comments

Fragen, Anregungen, Ergänzungen?

Daten und Kommentar eingeben
Name
Email
Website
Dein Kommentar