Franks Vespagarage

Deutschlands größtes Vespa-Video-Blog

Brauche ich eine ABE für eine 125er? Frage und Antwort

Kürzlich erhielt ich folgende Mail:

Erstmal ein Lob für die tollen Videos, Guides,Tipp und Tricks. Ich verfolge gerne deinen Youtube Kanal oder stöbere auf deiner Internetseite.
Seit Ende Oktober bin ich auch endlich stolzer Besitzer einer Vespa PX 125E BJ 1983 aus 2 Hand. Die Vespa war angemeldet und ich habe sie, weil sie ja noch in ihr neues Zuhause musste, am darauf folgendem Tag abgemeldet.
Zurück gab es die Zulassungsbescheinigung. Jetzt meine Frage an Dich: Ich habe keine Betriebserlaubnis und sie ist auch nicht mehr auffindbar. Wenn ich die Vespa nächstes Jahr zulasse, brauche ich dann überhaupt eine Betriebserlaubnis oder reicht der Fahrzeugschein ?
Ich hoffe du kannst mir helfen. Ansonsten muss ich  ja deinem Guide auf deiner Internetseite folgen.
Wünsche noch einen schönen Tag.

Betriebserlaubnis und Kundendienstkarte

Antwort:

Hallo D.,
Eine Betriebserlaubnis in Papierform brauchst du für zulassungsfreie Roller (Mofas und 50er). Zulassungspflichtige Fahrzeuge (80er, 125er und 200er Vespas) haben Fahrzeugschein und Brief bzw. Zulassungsbescheinigung Teil 1 und Teil 2.
Fahrzeugbrief, bzw. die Zulassungsbescheinigungen sind die einzigen Dokumente zu deiner 125er. Eine gesonderte Betriebserlaubnis gibt es zu dem Roller nicht.
Gruß
Frank
Wer auf der Suche nach einer Anleitung für das Ausstellen neuer 50er-Papiere ist, der schaut mal HIER
geschrieben von Frank in Allgemein und hat No Comments

Fragen, Anregungen, Ergänzungen?

Daten und Kommentar eingeben
Name
Email
Website
Dein Kommentar