Franks Vespagarage

Deutschlands größtes Vespa-Video-Blog

PX Motor auseinander bauen und überholen

Im Moment ist mein größtes Anliegen im Frühjahr mit alle meine Roller fertig zu haben. Wie Ihr alle wisst, bedeutet das viele Stunden in der Garage und letztendlich wesentlich mehr Zeit, als man ursprünglich eingeplant hat.

Deswegen sind meine aktuellen Projekte, von denen es wahrscheinlich auch jeweils Videos geben wird:

V50 mit Malossi 102: Vergaserprobleme beheben. Der Roller springt gut an, allerdings hält er das Standgas nicht und das Standgas lässt sich auch nicht einstellen. Vermutlich ist der Vergaser irgendwo verdreckt. UPDATE: Das war korrekt. Hauptdüse war dreckig, jetzt läuft alles wieder optimal!

PX 80 mit DR 135: Irgendwo existiert ein Elektrikproblem, so dass man bei Anschluss des Ladekabels sofort einen Kurzschluss hat. Ich werde den Kabelbaum und die ZGP erneuern. Das Video ist schon fertig und muss nur noch geschnitten werden.

PK 125 mit Malossi 136: Die Membrane sind vermutlich hin. Das äussert sich durch Quietschen der Membrane und einem sehr schlechten Startverhalten. Ausserdem muss der Vergaser (PHBL) eingestellt werden. Eine Arbeit, die recht nervig ist, weil der PHBL etwas komplizierter aufgebaut ist, als der SHB-Vergaser. UPDATE: Membran war noch ok, das Problem scheint im Bereich des Vergasers zu liegen. Leider sind zur Zeit die Vergasernadeln nicht lieferbar.

PX 80 mit 125er Zylinder: Der dritte und vierte Gang springen raus. Das Schaltkreuz muss erneuert werden und die Schaltung muss ordentlich eingestellt werden.

V50 original: Der Motor muss angeschlossen und eingestellt werden. UPDATE: Aus „Motor anschließen“ hat sich inzwischen eine 12V-Umrüstung mit neuem Kabelbaum und neuen Zügen entwickelt. Work in Progress!

Eines der Videos, das ich in diesem Zusammenhang drehen werde ist  schon lang überfällig: Die Überholung eines PX-Motors. Ich werde die Lager und das Schaltkreuz erneuern, das heißt, dass der Motor aus- und auseinandergebaut wird. Ich weiß, dass viele von Euch auf so ein Video warten. Es gibt einige Videos zu dem Thema, aber wie bei fast allen Vespa-Videos, die inzwischen im Netzt kursieren sind es meistens keine wirklichen Step-by-Step-Videos, die auch für den blutigen Anfänger hilfreich sind. Bis ich dieses Projekt angehe, möchte ich Euch ein Video vorstellen, dass ich für das bisher beste im Bereich Motorrevision halte. Es stammt von scooterwest.com und zeigt die Arbeiten an einer P125. Ich habe Euch schon einmal ein Video von sccoterwest vorgestellt, weil die Jungs mit Herz und Ahnung dabei sind. Viel Spaß beim Ansehen:

Teil 1:

Teil2:

geschrieben von Frank in Allgemein,Technik und hat No Comments

Fragen, Anregungen, Ergänzungen?

Daten und Kommentar eingeben
Name
Email
Website
Dein Kommentar