Franks Vespagarage

Deutschlands größtes Vespa-Video-Blog

Schaltung einstellen (Vespa PK, V50, PX) adjust shift cable

Wenn sich die Schaltung „schwammig“ anfühlt oder sich die Gänge nicht sauber einlegen lassen, dann liegt das häufig an falsch eingestellten Schaltzügen. Wie man die Schaltung korrekt einstellt erfährst Du in dieser bebilderten Anleitung mit Video

Benötigtes Werkzeug

  • Maulschlüssel 8

Arbeitsschritte

Zu großes Spiel am Schaltgriff

Wenn sich der Schaltgriff zu weit drehen lässt, ohne dass Gänge eingelegt werden, dann sind die Züge nicht straff genug. An der Einstellern lässt sich der Sitz der Züge verändern.

Leerlauf einlegen

Den Leerlauf einlegen und darauf achten, dass der Schaltgriff sich bei den folgenden Arbeiten in der Leerlaufposition befindet (Also „Punkt auf Punkt“)

Stellschrauben lösen

Unter dem Motor befinden sich die Aufnahme für die Zughülsen. Diese Hohlschrauben sind gleichzeitig die Einsteller. Die Kontermuttern lösen.

Züge einstellen

Da das Spiel zu groß ist, müssen beide Züge gespannt werden. Das bedeutet, dass man jetzt die Einsteller so weit rausdreht, dass sich das Spiel am Schaltgriff verringert. Hierbei muss man darauf achten, dass man an beiden Stellschrauben dreht. Wie viel an der jeweiligen Schraube gedreht werden muss ergibt sich aus der Position des Schaltgriffs. Der Griff muss am Ende der Arbeiten wie oben beschrieben, in der Leerlaufposition befinden. Das Spiel darf am Ende ein bis zwei Millimeter betragen.

Stellschrauben fixieren

Ist die Schaltung wunschgemäß eingestellt, können die Konterschrauben wieder fixiert werden.

Gang wird am Schaltgriff  falsch angezeigt

Stellschrauben lösen

Unter dem Motor befinden sich die Aufnahme für die Zughülsen. Diese Hohlschrauben sind gleichzeitig die Einsteller. Die Kontermuttern lösen.

Einstellung verändern

Ist der Leerlauf eingelegt und der fixe Punkt am Lenker zeigt auf etwas anderes als den Punkt am Griff, kann man über die Stellschrauben die Position des Griffs verändern. Zeigt zum Beispiel während der Leerlauf eingelegt ist der Punkt am Lenker auf die „1“, muss die Stellschraube, deren Kabel belastet wird, wenn man den Griff in Richtung „2. Gang“ dreht, weiter reingedreht werden. Die andere Stellschraube muss um die gleich Umdrehungszahl rausgedreht werden. Diesen Vorgang Schritt für Schritt wiederholen, bis die Anzeige am Griff korrekt ist.

Stellschrauben fixieren

Ist die Schaltung wunschgemäß eingestellt, können die Konterschrauben wieder fixiert werden.

Tipp:

Voraussetzung für eine Einstellung in der beschriebenen Art ist, dass die Züge grundsätzlich korrekt eingehängt sind. Das bedeutet, dass die Schraubnippel im Bereich der Schaltraste an den Zügen richtig befestigt sind. Ist das Spiel zu groß, müssen gegebenenfalls die Schraubnippel nachgezogen werden.

Produkttipps:

Print Friendly, PDF & Email

Ich freue mich über Anregungen, Fragen und Ergänzungen. Bitte benutze dafür das Kommentarfeld unten!

Diese Anleitung wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotz aller Sorgfalt kann dieser Artikel Fehler enthalten. Das Nachvollziehen der Anleitung erfolgt auf eigene Gefahr. Haftungsansprüche sind ausgeschlossen.

geschrieben von Frank in Kupplung PX,Kupplung Smallframe und hat No Comments

Fragen, Anregungen, Ergänzungen?

Daten und Kommentar eingeben
Name
Email
Website
Dein Kommentar

%d Bloggern gefällt das: