Franks Vespagarage

Deutschlands größtes Vespa-Video-Blog

Auflösung Gewinnspiel

Wow, das waren wirklich mal viele Teilnehmer, die sich einen der Preise ergattern wollten. Rund 100 Teilnehmer hatten ihren Hut in den Ring geworfen.
Die Frage war im Prinzip einfach gedacht, allerdings erreichten mich dann viele verschiedene Antworten.
Die häufigste Antwort war: „Der größte Zylinder hat 210ccm.“ Viele haben dies noch mit „aus der Schachtel“ ergänzt, denn es gibt natürlich größere Zylinder, die auf Basis des 210ers bearbeitet und ebenfalls als neu verkauft werden. Um Klarheit zu schaffen, habe ich Stephan von Malossi Deutschland gefragt und von ihm als kompetenten Schiedsrichter folgende Antwort erhalten:

Zum 210er Malossi:

Offiziell wird der Malossi Zylinder für die Vespa PX von MALOSSI mit 210ccm ausgegeben.

Berechnet man jedoch die 68,5mm Bohrung zu den 57mm Hub, ergeben sich tatsächlich 210,06ccm!

Der modifizierte SERIE PRO Zylinder besitzt bei einer Verwendung einer Langhubwelle mit 60mm Hub sogar 221,12ccm! Die Bohrung ist identisch.

Als Basis für die ccm Berechnung dient also immer der Hub in Kombination mit der Bohrung.

Wir haben z.b. noch eine 62mm Langhubwelle im Programm. Hier ergeben sich 228,49ccm!

Der größte MALOSSI Zylinder der im Moment jedoch angeboten wird kommt von Worb5. Die Koblenzer Tuningschmiede bietet diese Umrüstung nur als Sonderbestellung an und ist nur als Komplettumrüstung, d.h. Modifizierung von Zylinder/Motorblock, erhältlich! Der von Ihnen verwendete Schmiedekolben besitzt einen Durchmesser von 72,5mm. Zusätzlich wird eine 62,5mm Langhubwelle verbaut. Das Ergebnis sind sagenhafte 258,02ccm!

Damit ist die Lage klar. Die eindeutige Antwort lautet 210. Allerdings liegen alle anderen, die eine der oben genannten Zahlen geantwortet haben ebenso richtig und deswegen waren alle Antworten im Topf.

Die Gewinner werden in den nächsten Tagen hier bekannt geben!

SIP - Scootershop

geschrieben von Frank in Allgemein und hat No Comments

Fragen, Anregungen, Ergänzungen?

Daten und Kommentar eingeben
Name
Email
Website
Dein Kommentar