Franks Vespagarage

Deutschlands größtes Vespa-Video-Blog

Reifen für den Winter

Winter

Im Winter Vespa zu fahren ist so eine Sache. Sturzgefahr, Streusalz, niedrige Temperaturen… Alles Dinge, die das Fahren nicht wirklich zur Freude machen. Trotzdem kann oder will der eine oder andere auch im Winter nicht auf sein Lieblingsfahrzeug verzichten. Die Frage die sich stellt ist, ob man tatsächlich Winterreifen kaufen sollte oder ob es auch gute Ganzjahresreifen tun. Ich bin der Meinung, dass man bei Schnee und Eis tunlichst auf’s Rollerfahren verzichten sollte. Wer trotzdem fahren muss, sollte richtige Winterreifen kaufen.

Alle anderen sollten sich das Risiko nicht antun. Trotzdem sollten einen alte Temperaturen und Regen nicht vom Vespafahren abhalten. Auch im Winter braucht der Mensch seinen Spaß auf dem Zweirad.

Allerdings ist der richtige Reifen bei Nässe sehr wichtig. Auf der Suche nach neuen Reifen bin ich auf DIESEN LINK gestossen.

MotorradreifenDirekt.de

Es handelt sich um ein PDF-Dokument in dem mehrere Reifen getestet wurden. Bei einer Entscheidung hilft dieses Dokument sicher. Meine Wahl ist auf den Heidenau K58 gefallen. Er ist ein klassischer Reifen, der in diesem Test gut wegkommt und auch in verschiedenen Foren gelobt wird. Des Weiteren hat er ein gut aussehendes Profil, was für mich zumindest im zweiten Rang ebenfalls wichtig ist.

Schaut Euch ruhig ein wenig um, denn neben den getesteten Reifen gibt es auf richtige Winterreifen, falls ihr doch unbedingt im Schnee fahren wollt, so wie der freundliche Herr in diesem Video:

geschrieben von Frank in Allgemein und hat Comment (1)
Tags: ,

Einen Kommentar für “Reifen für den Winter”

  1. york sagt:

    …es soll doch tatsächlich leute geben die selbst an ihrem auto keine winterreifen haben (und auch keine funktionierenden scheinwerfer…) ;-)

Fragen, Anregungen, Ergänzungen?

Daten und Kommentar eingeben
Name
Email
Website
Dein Kommentar