Franks Vespagarage

Deutschlands größtes Vespa-Video-Blog

Garantiekarte / Wartungsplan PK Modelle mit Schaltgetriebe

Serviceplan für PK

Oft ist es ja so, dass bei gebrauchten Rollern die Bedienungsanleitung und der Wartungsplan fehlen. Im schlimmsten Falle fehlt dann auch noch die Betriebserlaubnis. Diesmal habe ich aber Glück gehabt und eine Vespa gekauft, bei der noch alles dabei war.

Besonders interessant fand ich den Wartungs- und Inspektionsplan, den man auch dann beherzigen kann, wenn man keine Fachwerkstatt aufsucht. Alle Arbeiten lassen sich auch durch einen Laien mit entsprechendem Werkzeug leicht bewerkstelligen. Die einzelnen Arbeitsschritte mit Klick auf den WEITERLESEN-Link

Die nachfolgenden auszuführenden Arbeiten sind dem Original-Piaggio Inspektionsplan entnommen. Sie gelten für Vespa PK-Modelle mit Schaltgetriebe. Als Wartungsintervall sind 4000 km oder 12 Monate angegeben. Ich denke, dass man diese Arbeiten prima jetzt zum Saisonabschluss durchführen kann, um dann im Frühjahr wieder neu durchzustarten:

  1. Ölstandskontrolle im Getriebe
  2. Ölwechsel im Getriebe (250ccm, Motorenöl SAE 30 od. 40; SAE 15W-30; 15W-40; 20W-30; 20W-40)
  3. Zündkerzen-Elektrodenabstand 0,6mm Kerzentyp siehe Bedienungsanleitung
  4. Leerlaufkontrolle, evtl. Vergaser einstellen – Vergaser auf Dichtheit, Vergaserschrauben und Ansaugstutzenschrauben auf festen Sitz prüfen
  5. Luftfilter reinigen (mit Benzin spülen) – Luftfilterbefestigung auf richtigen Sitz prüfen
  6. Zylinder, Zylinderkopf, Kolben, Kolbenringe, Auspuff und Zündung prüfen => NUR BEI LEISTUNGSABFALL
  7. Kupplung, Schaltung und Gaszug prüfen, evtl. einstellen
  8. Schalt- und Kupplungshebel fetten
  9. Schaltraste, Tachoritzel, Bremshebelgelenke und Vorderradlager fetten
  10. Lenkung prüfen, Befest.-Schraube prüfen, evtl. nachziehen
  11. Funktion der Vorderrad- und Hinterradbremsanlage prüfen, evtl. einstellen
  12. Bowdenzüge einölen
  13. Äußere Schrauben und Muttern auf festen Sitz prüfen, besonders Achs- und Radmuttern, Motorbefestigung und Mutter des Rotors
  14. Batterie fahrbereit machen (Elestart-Modelle)
  15. Batterie prüfen, evtl. destilliertes Wasser nachüllen (Elestart-Modelle)
  16. Beleuchtung, Fahrtrichtungsanzeiger und Hupe prüfen
  17. Reifendruck prüfen (bar) Vorn: 1,5 / hinten 2,5, mit Sozius 3,25
  18. Probefahrt

Viel Spaß beim Inspizieren!

geschrieben von Frank in Technik und hat No Comments

Fragen, Anregungen, Ergänzungen?

Daten und Kommentar eingeben
Name
Email
Website
Dein Kommentar