Franks Vespagarage

Deutschlands größtes Vespa-Video-Blog

Das gibt’s doch auch im Original – Teil 2

Inzwischen weiss es wohl jeder und seine Oma. Nein, „Tainted Love“ ist nicht von Soft Cell (und umgotteswillen auch nicht von den Pussycat Dolls oder Marilyn Manson) sondern ein Original von Gloria Jones aus dem Jahre 1964 (das übrigens kein Hit war).

Extrapunkte gibt es für diejenigen die wussten dass Gloria Jones es 12 Jahre später nochmal versucht hat (wieder nix).

Und Sonderpunkte für diejenigen die wussten dass die Maxi-Version von Soft Cell’s Version auch ein Cover von „Where did our love go“ von den Supremes enthält.

Im Gegensatz zu „Tainted Love“ war „Where did our love go“ 1964 ein #1 Hit. (Sonderextrapunkte für diejenigen die wussten dass das Lied eigentlich für die Marvelettes geschrieben wurde). Und nur um es auf die Spitze zu treiben, „I can’t help myself (Sugar Pie Honey Bunch)“ von den Four Tops aus dem Jahren 1965 ist ein „melodisches Cover“ von „Where did our love go“.

geschrieben von York in Musik und hat Comment (1)

Einen Kommentar für “Das gibt’s doch auch im Original – Teil 2”

  1. Frank sagt:

    Oftmals stehe ich ja nicht wirklich auf Live Versionen. Aber „I cant help myself“ in dieser Version ist supergut!

Fragen, Anregungen, Ergänzungen?

Daten und Kommentar eingeben
Name
Email
Website
Dein Kommentar